Kursleiter*innen für die Alphabetisierung von MNA 60-80%

Die AOZ

Die AOZ ist eine öffentlich-rechtliche Organisation mit mehr als 2'000 Mitarbeiter*innen. Im Auftrag des Bundes, der Kantone, der Stadt Zürich und diverser Gemeinden erbringt sie fachliche Dienstleistungen im Migrations- und Integrationsbereich. 

Für ein vorerst auf zwei Jahre befristetes Pilotprogramm suchen wir innovative, engagierte Mitarbeitende mit Pioniergeist und Freude an der interdisziplinären Arbeit mit jugendlichen Asylsuchenden (MNA).

Stellenantritt: per sofort oder nach Vereinbarung, bei geringer Berufserfahrung im Bereich Alphabetisierung bieten wir nach Stellenantritt eine zwei- bis vierwöchige interne Schulung an.

Ihre Aufgaben

Sie tragen die Mitverantwortung im Aufbau und Realisierung eines ganzjährigen Unterrichts - von der (Nach-)Alphabetisierung bis zum Level A1 für jugendliche Asylsuchende.
Sie entwickeln und stellen passende Unterrichtsmaterialien/-medien bereit.
Sie vermitteln Lernstrategien und Lerntechniken und sind beteiligt an der Erweiterung der Sprachhandlungskompetenzen der Teilnehmenden.
Sie unterstützen Ihre Kolleg*innen in der Weiterentwicklung des Pilotprogramms.
Sie erledigen allgemeine administrative Aufgaben.
Sie fördern grundlegende Kompetenzen in Alltagsmathematik.

Ihr Profil

SVEB 1-Zertifikat, Zertifikat fide-Sprachkursleiter*in im Integrationsbereich, DAZ-Zusatzausbildung o.Ä. nach einer abgeschlossenen Berufsbildung und einem Mittelschulabschluss
Zusatzqualifizierung im Bereich Alphabetisierung (oder Bereitschaft diese nachzuholen)
Unterrichtserfahrung bei niedrigen Sprachniveaus oder im Bereich Alphabetisierung - auch bei schulungewohnten Lernenden und Jugendlichen
Verständnis für die Integrationsthemen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die erst seit kurzem in der Schweiz sind
Gute IKT-Anwenderkenntnisse (MS-Office) und Bereitschaft zum Einsatz neuer (Lern-) Technologien, sowie einwandfreie Deutschkenntnisse (mind. Niveau C2)

Wir bieten Ihnen

Eine abwechslungsreiche, interessante Arbeit in der Stadt Zürich
4-6 Wochen Ferien pro Jahr, je nach Alter und Funktionsstufe
Zusätzliche 6 Betriebsferientage pro Jahr 
Wahlweise mit Beitrag an Verpflegungskosten (Lunch Checks)

Interessiert?

Katja Weber
Co-Leiterin Fachbereich Jugendförderung
T 044 415 63 14
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Claudia Briner
HR Business Partnerin

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!