Sozialpädagogische*r Standortleiter*in 100%

Die AOZ

Die AOZ ist eine öffentlich-rechtliche Organisation mit mehr als 2'000 Mitarbeiter*innen. Im Auftrag des Bundes, der Kantone, der Stadt Zürich und diverser Gemeinden erbringt sie fachliche Dienstleistungen im Migrations- und Integrationsbereich.

Die AOZ betreut minderjährige Geflüchtete in Wohngruppen von 12-16 Personen mit unterschiedlichen Betreuungsintensitäten in der Stadt Zürich oder im MNA-Zentrum Lilienberg in Affoltern am Albis. Im Auftrag der Stadt Zürich werden die jungen Geflüchteten auch nach der Volljährigkeit weiter begleitet und betreut. Ziel ist es, die jungen Menschen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit und in der beruflichen und sozialen Integration nachhaltig zu unterstützen. Der Bereich Minderjährige und Junge Erwachsene erweitert dieses Betreuungsangebot im Jahr 2024.

Deshalb suchen wir eine engagierte Persönlichkeit für die Leitung eines Standortes mit mehreren Wohngruppen für minderjährige Asylsuchende. Gestalten Sie aktiv die fachliche Weiterentwicklung der Angebote mit und bringen Sie Ihre Führungserfahrung in einem bedeutungsvollen Umfeld ein.

Stellenantritt: per sofort oder nach Vereinbarung
 

Ihre Aufgaben

Sie stellen den Betrieb und die Betreuung der MNA gemäss den konzeptionellen Grundlagen sicher.
Sie haben die personelle Gesamtverantwortung und führen direkt zwei Teamleitungen (ca. 40 Mitarbeiter*innen).
Sie gewährleisten die betriebswirtschaftlichen und qualitätssichernden Prozesse.
Sie pflegen eine konstruktive, transparente sowie effiziente Zusammenarbeit mit Behörden und Einrichtungen im Sozial-, Schul- und Gesundheitswesen wie auch internen Stellen.
Sie wirken an internen und externen Projekten mit.

Ihr Profil

Abgeschlossene Ausbildung in Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit (HF/FH) oder in verwandten Fachrichtungen (z.B. Betreuungs- und/oder Gesundheitsbereich mit entsprechender langjähriger Berufs- und Führungserfahrung) 
Berufs- und Führungserfahrung in einem ähnlich gelagerten Umfeld/Heimstruktur von Vorteil 
Weiterbildung in Leadership 
Flexibilität im Umgang mit den sich immer wieder verändernden Bedürfnissen und Entwicklungen im Asyl- und Flüchtlingsbereich
Ausgeprägte Kooperations- und Konfliktfähigkeit
Hohe Flexibilität, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sowie ein professioneller Umgang mit Behörden und externen Anspruchsgruppen
 

Wir bieten Ihnen

Ein verantwortungsvolles, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem spannenden und dynamischen Umfeld
Eine abwechslungsreiche, interessante Arbeit in der Stadt Zürich
Zusätzliche 6 Betriebsferientage pro Jahr 
Wahlweise mit Beitrag an Verpflegungskosten (Lunch Checks)
Diverse Vergünstigungen, z.B. bei Mobility Carsharing, Mobile Abos, Cornercard Kreditkarten
Individuelles Weiterbildungsangebot 

Interessiert?

Marion Eberwein
Fachbereichsleiterin MNA
T 079 565 31 06
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Eve Gervaz
HR Business Partnerin

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!