Assistent*in Fachbereichsleitung 80-100%, Kollektivunterkunft Triemli

Die AOZ

Die AOZ ist eine öffentlich-rechtliche Organisation mit mehr als 2'000 Mitarbeiter*innen. Im Auftrag des Bundes, der Kantone, der Stadt Zürich und diverser Gemeinden erbringt sie fachliche Dienstleistungen im Migrations- und Integrationsbereich.

Mit der städtischen Kollektivunterkunft (SKU) erwartet Sie ein neuer Fachbereich, in dem Sie ihr Wissen einbringen und die Arbeit massgeblich mitgestalten können.

Werden Sie Teil unseres Teams der städtischen Kollektivunterkunft Triemli und gestalten Sie aktiv die Zukunft der Betreuung von Menschen in herausfordernden Lebenssituationen mit.

Stellenantritt: per sofort oder nach Vereinbarung

Ihre Aufgaben

Sie organisieren und planen Sitzungen, inklusive Protokollführung, und unterstützen bereichsübergreifende Projekte und Arbeitsgruppen. Dies umfasst auch die Führung und Betreuung der Dokumentenablage und die selbstständige allgemeine Korrespondenz mit externen Partnern.
Sie arbeiten bei der Erstellung von Konzepten und Offerten für Ausschreibungen mit, in Zusammenarbeit mit den Bereichs- und Fachbereichsleitungen. Dies beinhaltet auch die Unterstützung bei administrativen und einheitlichen Arbeitsprozessen.
Sie erstellen Reportings und Statistiken, bereiten Zahlen und Inhalte zur Hand der Auftraggebenden auf und entwickeln Praxisanleitungen sowie Checklisten.
Sie sind aktiv in das Qualitäts- und Beschwerdemanagement innerhalb des Fachbereichs eingebunden, um die Einhaltung von Standards und die Bearbeitung von Rückmeldungen zu gewährleisten.
Sie führen diverse administrative Tätigkeiten im Auftrag von Bereichsleitung, Fachbereichsleitung und Zentrumsleitung durch, einschliesslich der Erstellung und Verwaltung von Dokumenten und Korrespondenz.
Sie arbeiten bei Bedarf aktiv im Betreuungsteam mit und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Betreuungsqualität.

Ihr Profil

Abschluss auf Niveau EFZ, vorzugsweise in Administration, Sozialpädagogik oder Sozialer Arbeit, ergänzt durch eine Zusatzausbildung auf dem Niveau einer Berufsprüfung (BP)
Umfassende Kenntnisse der betrieblichen Prozesse und Abläufe, exakte und selbständige Arbeitsweise, Kompetenz in der Aufgabenplanung und -koordination sowie fundiertes Wissen über Datenschutzvorschriften
Erweiterte Praxis- und Umsetzungskenntnisse im erlernten Beruf und Erfahrung in Führungssituationen mit der Fähigkeit, Fachpersonen zu beraten und zu unterstützen
Gute Kenntnisse in MS Office und weiteren berufsspezifischen IT-Tools, versierter Umgang mit fallunterstützenden Systemen und grundlegende Fähigkeiten im IT-Support
Sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse der Ortssprache (mindestens Niveau C1) sowie gute Kenntnisse einer weiteren Landessprache oder des Englischen
Hohe Integrität und Selbstvertrauen, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Konfliktlösungskompetenz, Teamfähigkeit und eine hohe Einsatzbereitschaft mit starkem Qualitätsanspruch

Wir bieten Ihnen

Ein verantwortungsvolles, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem spannenden und dynamischen Umfeld
4-6 Wochen Ferien pro Jahr, je nach Alter und Funktionsstufe
Zusätzliche 6 Betriebsferientage pro Jahr
Beitrag an Verpflegungskosten (Lunchcheck-Karte)
Diverse Vergünstigungen, z.B. bei Mobility Carsharing, Swisscom und Sunrise Abos, Cornercard Kreditkarten

Interessiert?

Marko Mladina
Fachbereichsleitung Städtische Kollektivunterkünfte
T 079 850 29 27
steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Erich Diethelm
HR Recruting Partner

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!